Aktuelles

Vorweihnachtliche Feier des Männerchores am 17.12.2017

Am Sonntag, den 17.12.2017, fand die traditionelle vorweihnachtliche Feier des Chores im Gasthof „Zur Alm“ zusammen mit unseren Ehefrauen statt. Zuvor trug der Chor mit seinen Liedbeiträgen zum Gelingen des Weihnachtskonzertes zusammen mit dem Stadt- und Jugendorchester Warburg und dem Frauenchor „Pro Musica“ aus Bonenburg bei. Das Konzert begann um 17 Uhr und endete gegen 19.30 Uhr.

Anlässlich unserer Feier auf der „Alm“, bei der wir uns verwöhnen ließen durch ein reichhaltiges Büffet und gute Getränke, überraschte uns der Nikolaus (mit Beinamen Jürgen) mit seinem humorigen Vortrag und er bedankte sich mit kleinen Präsenten besonders bei unserem Chorleiter Dieter Berendes für seine erfolgreiche Probenarbeit und das professionelle Dirigat bei unseren verschiedenen Auftritten, bei Franz-Josef Kossmann für seine excellente Kassierertätigkeit und bei Paul Tos für seinen unermüdlichen Einsatz bei der Zubereitung der Erbsensuppe (aus der Gulaschkanone) während des Kälkenfestes.

 

 20171217 Weihnachtsfeier Alm

 

 

Vorweihnachtliches Konzert des Männerchores Warburg in der St. Petri – Kapelle des Helios Klinikums

Am Samstag, den 09.12.2017 veranstaltet der Männerchor Warburg um 14.00 Uhr in der St. Petri Kapelle ein vorweihnachtliches Konzert. Unterstützt wird der Männerchor Warburg vom Kirchenchor pro musica aus Bonenburg. Hans – Dieter Berendes, Chorleiter beider Chöre, hat ein abwechslungsreiches Programm für die Darbietung zusammengestellt. Weltliche und kirchliche Liedbeiträge werden erklingen, teilweise von beiden Chören gemeinsam. Begleitet werden die beiden Chöre am Klavier von Klaus Niggemann.

Der Männerchor Warburg und der Kirchenchor pro musica würden sich freuen, wenn die Veranstaltung nicht nur von den Patienten des Helios – Klinikums, soweit sie dazu in der Lage sind, sondern auch von der Bevölkerung , die herzlich eingeladen ist, besucht würde. Die Veranstaltung ist natürlich kostenfrei.

 

Theaterfahrt des Männerchores Warburg nach Kassel am 09.03.2017

Operette: Die Großherzogin von Gerolstein

Abfahrt: 18.00 Uhr Schützenplatz / 18.05 Uhr Altstadt-Markt

Aufführung im Staatstheater Kassel 19.30 Uhr - 22.00 Uhr

Rückfahrt nach Warburg gegen 22.30 Uhr

Ankunft Warburg gegen 23.20 Uhr

Es sind nur noch 2 Plätze frei.

 

 

 

Männerchor Warburg tritt im Dom zu Limburg auf

Am Sonntag,den 11.September ,folgte der Männerchor Warburg einer Einladung von Weihbischof Manfred Grothe,im Limburger Dom ein Pontifikalamt musikalisch zu begleiten. Bischof Grothe,der von Papst Franziskus beauftragt worden war,seit dem Abtritt von Bischof Tebartz van Elst als Apostolischer Administrator das Bistum Limburg kommissarisch zu leiten,steht kurz vor seiner Entpflichtung aus diesem Amt.So war es ihm eine Ehre,den Sängern des Männerchores seiner Heimatstadt Warburg die Gelegenheit zu bieten,diesen Gottesdienst im Dom mit vier Liedern musikalisch mit zugestalten.Nach der Messe,die um 18.30 Uhr begann,waren die Sänger zu einem gemütlichen Umtrunk bei einem Glas Wein mit dem Weihbischof und dem Domvikar eingeladen.

Auf ihrem Weg nach Limburg machten die Mitglieder des Chores,die teilweise in Begleitung ihrer Ehefrauen waren,eine Rast in Weilburg an der Lahn,das nur etwa 20 km von Limburg entfernt liegt.Hier konnten sie bei einer Stadtführung die teils mittelalterlich aber vor allem barock geprägte Architektur dieser Kleinstadt mit 16000 Einwohnern kennenlernen.Vor allem bewunderten sie die evangelische Schlosskirche,ein quadratischer Bau und die prachtvolle barocke Schlossanlage mit weitläufigem Garten,die beide im Auftrag des Grafen Johann-Ernst von Nassau-Weilburg im 17.Jahrhundert errichtet wurden.

Alle Teilnehmer dieser Veranstaltung,die erst am späten Abend wieder in Warburg endete,waren sich einig,dass diese Fahrt bei herrlichem Sommerwetter in guter Erinnerung bleiben wird.

,Chor in Limburg

 

 

 Ehrungen von Mitgliedern des Männerchores Warburg am Samstag, 09. Juli

Im Rahmen des traditionellen Sommerfestes des Männerchores Warburg im Sportlerheim Germete wurden mehrere Mitglieder des Chores für ihre langjährige Choraktivität von Heinz Hartmann,dem Vorsitzenden des Chorverbandes Höxter Warburg,geehrt.

An erster Stelle überreichte er Hans-Dieter Berendes für sein Engagemant als Chorleiter verschiedener Chöre seit 1990 bis heute das Ehrenabzeichen in Silber mit Urkunde,ausgestellt vom Deutschen Chorverband.

Für ihre 65-jährige Tätigkeit als Sänger wurden dem 90-jährigen Bernhard Schäfers und August Wieners die Plakette in Gold vom Deutschen Chorverband verliehen.

Franz-Josef Koßmann wurde für seine 25-jährige Tätigkeit als Kassenwart die Plakette in Silber und Herbert Clases für seine 21-jährige Aktivität als Vorstandsmitglied (Schriftführer, 2.Vorsitzender) die Plakette in Bronze vom NRW Chorverband (in seiner Abwesenheit seiner Gattin Evelyn) überreicht.

Als zusätzliche Ehrung verlieh der Vorsitzende H.Hartmann dem 1.Vorsitzenden des Männergesangvereins Ehringen,Uwe Thielemann und der Chorleiterin,Kerstin Schmidt, die Ehrennadel des Chorverbandes NRW.Beide nahmen zusammen mit vielen Mitgliedern ihres Chores als Gäste des Männerchores Warburg,mit dem sie eine langjährige Freundschaft verbindet,am Sommerfest teil.

Im Übrigen nahm das Sommerfest bei sonnigem Wetter ,fröhlichem Gesang und heiterer Stimmung einen guten Verlauf.

 

20160709 163701 Sommerfest 2016 Ehrungen
 
Heinz Hartmann (Vorsitzender des Chorverbandes Höxter Warburg),Uwe Thielemann (1.Vors.des MGV Ehringen),Hans-Dieter Berendes (Chorleiter),Hans-Hermann Picht (1.Vors.Männerchor Warburg),Kerstin Schmidt (Chorleiterin MGV Ehringen),Bernhard Schäfers,Franz-Josef Koßmann (Kassenwart),August Wieners,Jürgen Schreiner (2.Vors.Männerchor Warburg)

 

 

Jahreshauptversammlung Männerchor Warburg am 9.1.2016 im Restaurant „Alt Warburg“.

Männerchor Warburg ehrt zwei Vorstandsmitglieder

Freude an Gesang und Geselligkeit

In der Jahreshauptversammlung des Männerchores Warburg blickten die Sänger auf das vergangene Jahr zurück. Im Restaurant“ Alt Warburg“ hoben Vorsitzender Hans-Hermann Picht und Chorleiter Hans-Dieter Berendes die Einsatzbereitschaft und die dargebotenen Sängerleistungen hervor.

 Turnusmäßige Vorstandswahlen standen nicht an, dennoch gab es eine Veränderung. Das langjährige Vorstandsmitglied Günter Stute trat aus persönlichen Gründen von seinem Amt als Pressewart zurück. Als Nachfolger wählte die Versammlung einstimmig Heiner Jasper. Stute bleibt Beisitzer im Vorstand.

Herbert Clases, ehemaliger Schriftführer und stellvertretender Vorsitzender und Günter Stute erhielten aus der Hand des Vorsitzenden für langjährige Vorstandsarbeit eine Urkunde.

 

01 P1050835

 

Großes Lob erhielten die Sänger vom Chorleiter für das sehr gelungene Weihnachtskonzert in der voll besetzten Altstadtkirche am 4. Advent 2015.

Schriftführer Heinz Fischer liest das Jahresprotokoll 2015 vor. Kassenprüfer Alfons Bodemann gab einen positiven Bericht und schlug der Versammlung Entlastung des Kassierers und des Vorstandes vor.

In dem Ausblick für das Jahr 2016 berichtete der Vorsitzende über die bisher geplanten Aktivitäten des Chores. So wird schon am 23. Februar um 17.30 Uhr in Pfarrkirche zu Bonenburg aus Anlass der „Goldhochzeit vom Chorleiter Hans-Dieter Berendes gesungen. Weitere Termine:

26. Februar Theaterfahrt nach Kassel; 09. April, 16.00 Uhr, Frühlingssingen im Seniorenzentrum St. Johannes; 16. April, 18.00 Uhr Konzert mit dem MGV Ehringen in der Altsstadtkirche; 05. Mai Herrenausflug zum Himmelfahrtstag; 21. Mai Geselligkeitstag mit dem MGV Ehringen, in Ehringen; 28. Mai, Verabschiedung von Pastor Bartsch in der Stadthalle; 11. Juni, 19.00 Uhr Mitgestaltung des Gottesdienstes in der Neustadtkirche; 30. Juni, letzte Chorprobe vor den Sommerferien; 09. Juli, 14.30 Uhr Familien-Sommerfest Sportheim Germete; 04., August erste Probe nach den Ferien: 14. August, 10.00 Uhr Mitgestaltung des Gottesdienstes aus Anlass des Kälkenfestes; 07. Oktober, 19.30 Uhr Tag der Chöre im Rahmen der Oktoberwoche; 13. November, 11.30 Uhr Toten- und Gefallenenehrung zum Volkstrauertag; Am 4. Adventssonntag,18. Dezember, 17.00 Uhr lädt der Männerchor zum Weihnachtskonzert in die Stadthalle ein.

Mit dem traditionellen Grünkohlessen sowie Gesprächen und Diskussionen der Mitglieder endete die Jahreshauptversammlung.

Interessenten, die sich gemäß den Worten von Ludwig Uhland „Singe, wem Gesang gegeben“ beflügeln lassen, sind im Chor herzlich willkommen. Sie sollten sich einfach zu den Probenterminen , donnerstags, 20.00 Uhr, im Haus Böttrich, Warburg, einfinden. Die erste Probe findet am Donnerstag, 21. Januar, statt. Mehr unter: www.maennerchor-warburg.de

 

Fest der Freude am 4. Advent

 Zur Einstimmung auf das Weihnachtsfest veranstaltet der Männerchor Warburg mit dem Kirchenchor pro musica Bonenburg ein Konzert am 4. Advent, 20. Dezember, 17.00 Uhr in der Pfarrkirche St. Marien Warburg-Altstadt. Beide Chöre haben sich in zahlreichen Proben vorbereitet. Es wird u.a. das "Ave Maria" von Schubert mit einem Text von Helene Fischer und eine weihnachtliche Version des "Halleluja" von Leonard Cohen erklingen. Die Besucher erwartet das Lied "Ehre sei Gott in der Höhe" von Friedrich Silcher. Es erklingt eine Lied von Udo Jürgens "Es werde Licht". Es wird die Heilige Nacht besungen, es erklingt das von dem berühmten Leiter der Oberkrainer, Slavko Avsenik komponierte Lied "Sterne der heiligen Nacht". Die deutsche Fassung von Winter Wonderland wird ebenfalls zu hören sein wie das "Feliz Navidad" mit einem deutschen Text, der von dem Männerchor-Sänger Franz-Josef Koßmann verfasst worden ist. Das von Bernd Clüver seinerzeit gesungene Lied "Und Frieden den Menschen auf Erden" wird als Premiere für einen vierstimmigen Männerchor erklingen.Der Männerchor Warburg freut sich sehr darüber, dass Pfarrer Johannes Insel mit seinem Team an dem Konzert teilnimmt. Höhepunkte dieses Konzertes werden gewiss das "Ave Verum" von W.A. Mozart und das "Transeamus" von Joseph Schnabel sein. Diese beiden Chorstücke werden von beiden Chören gemeinsam vorgetragen. Der Veranstalter ist froh, dass er den Organisten Klaus Niggemann für dieses Konzert gewinnen konnte. Ihm zuzuhören ist schon ein Besuch wert. Neben einer Solo-Darbietung auf der Orgel wird er auch mehrere Chorstücke am Klavier begleiten. Die Besucher haben die Möglichkeit, einige Advents- und Weihnachtslieder mitzusingen. Texte werden ausgelegt. Die musikalische Leitung liegt in den Händen von Chorleiter Hans-Dieter Berendes. Der Eintritt ist frei.

Chor

 

Vatertagsausflug 2015

Zum 44. Mal hat der Männerchor Warburg seit der Fusion im Jahre 1972 seinen Vatertagsausflug durchgeführt. Der Bus führte die Sänger zum Diemelsee mit einer anschließenden Bootsfahrt. Es erfolgte die Weiterfahrt nach Obermarsberg. Im Jahre 772 eroberte Karl der Große die Eresburg, das heutige Obermarsberg. Es folgte eine Führung durch die Nikolai- und Stiftskirche. Sehr interessant war der steinerne Pranger,  Zeichen der alten städtischen Gerichtshoheit, die über Leben und Tod der Bürger entscheiden konnte. Zum Essen und gemütlichen Beisammensein ging es in das Restaurant Huxmühle. Vor vielen Gästen trugen die Sänger das Lied "Dankeschön und auf Wiedersehen" vor,  bevor sie die Heimreise antraten.

 

 

Chorkonzert mit Gem. Chor Beesel (NL) in St. Marien  am  Freitag, 15.05.2015

Am Freitag, 15.05.2015 tritt der Warburger Männerchor zusammen mit dem Gem. Chor aus Beesel (Niederlande) um 20::00 Uhr in der Altstädter Pfarrkirche St. Marien auf (Programm).

 

Chorprobe ab 30.04.2015

Die wöchentlichen Chorproben  findet ab dem 30.04.2015 wieder um 20.00 Uhr im Ratskeller statt.

 

Fortsetzungskurs Stimmbildung

Am Donnerstag, 23. April, um 19.45 Uhr findet im Haus Böttrich ein Fortsetzungskurs zur Stimmbildung statt. Während dieser Stimmbildung werden von der Dozentin Frau Döthe Maske die Stimmphysiologie, die körperliche Lockerungsübungen, die richtige Körperhaltung, Sängeratmung, Artikulation, Laute, Vokalausgleich, Stimmregister sowie Fachausdrücke vermittelt. Die Stimmbildnerin wird dies den Teilnehmern durch praktische Übungen an die Hand geben.

 

 Wöchentliche Chorprobe ab Januar 2015

Die räumliche Situation der Probenabende ab Januar 2015 ist zur Zeit noch nicht geklärt. Bitte die Mitteilung in der Presse beachten.

 

Männerchor singt in Altstadtkirche

Die Heilige Messe am Sonntag, 28. Dezember um 09.15 Uhr wird vom Männerchor Warburg mit weihnachtlichen Liedern mitgestaltet.
Hierzu sind alle Gläubigen aus dem Pastoralverbund  herzlich eingeladen. Die Sänger treffen sich um 08.30 Uhr zum Einsingen in der Kirche.

Stimmbildung mit Volker Schrewe

Die Sänger bereiten sich seit einigen Wochen intensiv auf das Weihnachtskonzert am 21.12.2014 in der Stadthalle vor. Flankierend zu den wöchentlichen Chorproben fand am 28.11.2014 eine Stimmbildungs- und Coachingmaßnahme statt. Niemand ist vollkommen und hält sein Niveau, ohne an Grundlagen zu arbeiten. Wenn sich ein alteingesessener Chor neuerer Literatur öffnet, merkt er schnell, dass die Ansprüche, die eine zeitgemäße Literatur an die Sänger stellt, eine beweglichere und lebendigere Stimmgebung erfordert. Deshalb wollte der Männerchor Warburg die eingetretenen Pfade des alltäglichen Chorlebens einmal für ein paar Stunden Stimmbildung mit Volker Schreweverlassen und einen Chorworkshop veranstalten, um sich neue Anregungen zu holen. Volker Schrewe, den der Chor als Dozenten gewinnen konnte, ist durch seine klassische Ausbildung (Gesang-, Schulmusik- und Chorleitungsstudium an der Musikhochschule Detmold), durch langjährige Erfahrung mit unterschiedlichen Chören und nicht zuletzt durch seine Erfahrung als Sänger im „Showgeschäft“ mit dem Vokalquartett “DROPS“ prädestiniert, eine Brücke zwischen traditioneller und neuerer Chormusik zu schlagen Er gestaltete den Chorworkshop mit viel Spaß am Singen und gab fundierte Tipps und Tricks für die alltägliche Chorarbeit. Der Workshop hatte gleichzeitig das Ziel, den Sängern zu verdeutlichen, wie die Stimme funktioniert, wie sie gesund erhalten werden kann und zeigte für jeden Sänger Wege auf, wie seine Stimme stärker, belastungsfähiger, lebendiger und ausdrucksvoller wird und damit die Lust am Singen fördert. Übungen und speziell ausgesuchte Gesangstücke trainierten zielgerichtet die an der Klangproduktion beteiligte Muskulatur und damit die Stimmen gerade der älteren Sänger. Für die Teilnehmer war es ein lehrreicher und erfolgreicher Abend.

Dieser Workshop soll keine Einzelveranstaltung sein, sondern im kommenden Jahr mit mindestens zwei weiteren Terminen im Februar und Oktober fortgesetzt werden. Angestrebt wird eine unmittelbare Anwendung neu gewonnener Erkenntnisse und Fähigkeiten im laufenden Probenbetrieb und damit eine kontinuierliche Weiterentwicklung über einen längeren Zeitraum hinweg.

 

 

Der Chor freut sich über ein neues Klavier. Dank an Sponsoren.

Der Männerchor Warburg hat sein altes Klavier gegen ein Neues ausgetauscht. Nach einem Transport des alten Klaviers, der sich allein durch das sehr hohe Gewicht manchmal schwierig gestaltete, kam es oft, bedingt durch Temperaturwechsel und Veränderung der Luftfeuchtigkeit, etwas Neues Klavier für den Chorverstimmt am Ort des Auftritts an. Das neue Instrument ist ein sehr hochwertiges Digital- Piano, das eine erstklassige Tastaturmechanik und Klangtechnologie mit einem Design in Akustikpiano- Optik kombiniert und dabei lediglich ein Gewicht von 80 kg auf die Waage bringt. Virtuelle Techniken ermöglichen eine Klanganpassung an das jeweilige Musikgenre und die gegebene Raumsituation.

An der Investition beteiligten sich u. a. die Bürgerstiftung Warburg, die Sparda- Bank West e.V., die Sparkasse Höxter, die Vereinigte Volksbank e.G. und das Land NRW. Der Männerchor Warburg dankt allen Sponsoren für ihr finanzielles Engagement.

 

 

 

   

Unsere Termine  

Donnerstag, 25.10.2018, 20:00 Chorprobe

Donnerstag, 01.11.2018, 20:00 Chorprobe

   
© copyright Männerchor Warburg